Aktuell

Brauchen wir einen Körper, um Musik zu verstehen? Positionen und Begründungsansätze zum musikalischen Embodiment in „Lars Oberhaus & Christoph Stange (Hg.): Musik und Körper. Interdisziplinäre Dialoge zum körperlichen Erleben und Verstehen von Musik“. Bielefeld: transcript 2017 (S. 1-10)

Vom Schreibtisch geräumt. Neues von der „Philosophy of Music Education“ (S. 11-24)